Verselbständigungsangebote

Bei unseren Verselbstständigungsangeboten handelt es sich um eine weniger betreuungsintensive Wohnform. Der Arbeitsschwerpunkt liegt überwiegend in der Beratung und vertraut auf ein größeres Maß an Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit im Alltag. Das gezielte Vorbereiten auf einen bevorstehenden Auszug in die eigene Wohnung und die eigenständige Bewältigung anstehender Aufgaben bilden hierbei das zentrale Merkmal.

 

In unseren Wohnungen des Verselbstständigungsangebotes bewohnen zwei bis drei Jugendliche gemeinsam eine Wohnung, in der sie durch einen Betreuungsschlüssel von 1:3,5 in ihrem Alltag Begleitung erfahren.

 

Vor dem Hintergrund der Differenzierung zweier Betreuungsmodelle ist es möglich, einen Entwicklungsprozess zu forcieren, dessen Begleitung am Entwicklungsstand orientiert erfolgt. Die Betreuung vor Ort umfasst je nach Bedarf eine tägliche Begleitung von mehreren Stunden oder mehrmalige Kontakte in der Woche mit weniger begleitungsintensiven Phasen, in denen die Eigenständigkeit bewusst gefördert und beobachtet wird. Um ein größtmögliches Maß an Sicherheitsgefühl in den Nächten und an den Wochenenden zu gewährleisten, ist eine verbindliche Rufbereitschaft zu jeder Tages- und Nachtzeit installiert.