Trainingsgruppe

Die Trainingsgruppe bietet 3 Jugendlichen einen Lebensraum, in dem sie angeleitet und unterstützt werden, eine Alltagsstruktur mit den entsprechenden Erfordernissen zu erlernen und zu entwickeln. Kurz- oder mittelfristig erhalten sie bei einer hohen Betreuungsintensität von 1:3 eine ressourcenorientierte Förderung, bei der das gezielte Anleiten und Begleiten im Mittelpunkt stehen.

 

Die Versorgung und Organisation des Alltags wird unter enger Anleitung und Betreuung durch das pädagogische Fachpersonal von den Jugendlichen zunehmend selbst sichergestellt. Der junge Mensch wird in allen Fragen seiner persönlichen Entwicklung sowie beim Aufbau eines eigenen Lebensumfeldes beraten und unterstützt.

 

Die Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit liegen auf der sich auf-bauenden Übernahme von Eigenverantwortung im lebenspraktischen Entwicklungs-bereich, der schulischen und beruflichen Ausbildung sowie Elternarbeit.

 

Die Trainingsgruppe dient den Jugendlichen als Zwischenschritt bzw. Vorbereitung auf das Betreuungsangebot der Verselbständigungsangebote. Die Jugendlichen können hier ihre Selbständigkeit „ausprobieren“, profitieren aber von einer engen Begleitung. Läuft etwas schief oder können Anforderungen und Ziele nicht erfüllt werden, gibt es ein festes Netz zum Fallen und aufgefangen werden, welches unter wohlwollender und kompetenter Aufsicht installiert ist. Bei jedem Anlauf ist das Ziel selbständig(er) zu werden und mehr Eigenverantwortung zu übernehmen.