Lage und Infrastruktur

Die Kinder- und Jugendwohngruppe Haus Hohenheide befindet sich im gleichnamigen Ortsteil in der liebenswerten Kleinstadt Fröndenberg/Ruhr. Die Stadt liegt im Süden des Kreises Unna direkt an der Ruhr und besteht aus insgesamt 13 Dörfern mit 23.000 Einwohnern.

 

Trotz der ländlichen Lage ist Fröndenberg aus allen Richtungen gut zu erreichen. Mit Unna und Menden liegen gleich zwei Mittelzentren mit Ihrer kompletten Infrastruktur in direkter Nachbarschaft.

Die wichtigen Autobahnen A1, A2 und A44 sind in wenigen Autominuten erreichbar. Ein Bahnhof befindet sich im Zentrum, eine öffentliche Bushaltestelle ist 5 Gehminuten entfernt.

 

Weitere Infrastruktur

Die Innenstadt von Fröndenberg ist 2 km entfernt und somit auch fußläufig zu erreichen. Hier findet man alles zur Deckung des täglichen Bedarfs und diverse Fachgeschäfte. Auch die medizinische Versorgung ist durch zahlreiche Allgemeinmediziner und Fachärzte mehr als ausreichend.

 

Bildungseinrichtungen

In der Nähe befinden sich:

  • zwei städtische Grundschulen
  • die städtische Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
  • die Sodenkampschule (Förder-/Sonderschule, auch für den Grundschulbereich)

 

Der Schulbus, speziell für Grundschüler, hält unmittelbar vor dem Wohngebiet.

Aufgrund der guten Anbindung durch öffentliche Verkehrsmittel können alle weiteren, im Kreisgebiet befindlichen Schul- und Ausbildungsformen besucht werden. In Unna findet man neben weiteren Schulformen (Realschule, Gymnasium, usw.) auch sämtliche berufsbildenden Schulen und das Weiterbildungskolleg.

Abgerundet wird das Angebot durch die Volkshoch- und Musikschule.

 

Freizeit/Erholung

Fröndenberg bietet eine überdurchschnittliche Aufenthaltsqualität und einen erheblichen Naherholungs- und Freizeitwert mit großzügigen Erfahrungs- und Erlebnisräumen.

So gibt es alle erdenklichen Sportvereine, bis hin zu Angeln oder Kanufahren. Das Dorfleben selbst, aber auch zahlreiche Veranstaltungen (Konzerte, Kirmes, Bauernmärkte, Volksradfahren, usw.) reichern den hohen Freizeitwert zusätzlich an.

 

Im schönen Löhnbachtal (ca. 1,5 km entfernt) befindet sich das Löhnbad. Dieses Freibad bietet in naturnaher Umgebung ein beheiztes Schwimmbad mit einer Wasserfläche von rund 1.300 m², Sprunganlagen und großzügigem Kinderbecken. Auf der Industriebrache Himmelmann entstand der Freizeitpark „Ruhrufer“ mit dem Kettenschmiedemuseum.

 

Die direkt an das Wohngebiet grenzenden Ausläufer des Haarstrangs ermöglichen zahlreiche Wander- und Radtouren in ländliche Regionen. So trifft man hier auch sehr viele Radsportler auf Ihrer „Hausrunde“ zum Möhnesee.

 

Der Reitsport nimmt in Fröndenberg einen immer größer werdenden Stellenwert ein. Neben professionellen Reitanlagen, bieten viele Bauern Stellplätze und auch Reitmöglichkeiten an, was wir gerne nutzen.