Mutter-Kind-Appartements

Unsere Mutter-Vater-Kind-Appartements sind ein Verselbständigungsangebot mit niedriger Betreuungsintensität. Die Betreuung erfolgt in einer nach dem Bedarf gerichteten Gleitzeit. In der verbleibenden Zeit ist ständig eine Rufbereitschaft gewährleistet.

 

Diese Wohnform stellt die Phase II unseres 3-Phasenmodells dar, wobei eine Fremdaufnahme oder die Belegung durch Paare oder Väter nach Vereinbarung möglich ist.

 

Der Betreuungsansatz ist stärker auf Beratung, Unterstützung und Begleitung ausgerichtet.

 

Ziel ist es, gemeinsam mit den Frauen Perspektiven und Lebensformen zu entwickeln, die es ihnen ermöglichen, ein eigenverantwortliches Leben gemeinsam mit ihrem Kind in einer eigenen Wohnung zu führen.