Profil

Platzzahl: 6 Schwangere/Mütter mit Kind/Kindern

Aufnahmealter: nach Vereinbarung

Organisationsform: Regelangebot

Verweildauer: kurz- bis mittelfristig

Personal: 5 pädagogische Mitarbeiter (Betreuungsschlüssel für die Schwangeren/Mütter liegt bei 1: 1,71, für die Säuglinge/Kleinkinder bei 1:3), 1 Hauswirtschaftskraft, anteilig Leitung/Beratung/Verwaltung

Rechtsgrundlagen: §§ 19, 27, 34, 35, 35a, 36, 41, 42 SGB VIII (ggf. §§ Hilfen nach BSHG)

 

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an minderjährige und volljährige Schwangere und allein erziehende Mütter, die auf Grund ihrer Lebensbedingungen, ihres Alters oder sonstiger Problemstellungen momentan nicht in der Lage sind, allein für sich und ihr Kind zu sorgen und eine intensive Betreuung benötigen.

 

Die Situation dieser Schwangeren/ Mütter ist häufig geprägt von:

 

  • Fehlende familiäre Stützungssysteme (z.B. der Herkunftsfamilie)
  • Klärung von Inpflegegabe oder Adoption
  • psychischen Auffälligkeiten
  • geringem Selbstwertgefühl
  • einem schwierigen und belastenden Umfeld
  • einer problematischen Partnerbeziehung
  • Irritationen in der Frauen- und Mutterrolle
  • Unsicherheit in der Pflege, Versorgung und Erziehung des Kindes
  • Verwahrlosungsgefahr
  • Suchtgefährdung
  • Missbrauchs- und Gewalterfahrungen
  • Fehlenden beruflichen und schulischen Perspektiven
  • Finanziellen Problemen

 

Zielsetzung

  • Sicherung des Kindeswohls
  • Klärung der Mutter-Kind-Situation und der Frage des dauerhaften Zusammenlebens
  • Angestrebt wird der möglichst kurzfristige Wechsel in unsere Verselbständigungs-Appartements zur Vorbereitung auf ein selbständiges Leben in der eigenen Wohnung.
  • Förderung der Auseinandersetzung mit der Schwangerschaft und der Mutterrolle
  • Aufbau einer tragfähigen Mutter-Kind-Beziehung
  • Erlernen von Kenntnissen in der Pflege und Versorgung des Kindes
  • Wahrnehmung eigener Bedürfnisse und der Bedürfnisse des Kindes
  • Stärkung der Persönlichkeit der Mutter
  • Entwicklung von Zukunftsperspektiven
  • Entwicklung von Kompetenzen im lebenspraktischen Bereich

 

Inhalte der Arbeit

  • Begleitung und Beratung während der Schwangerschaft (z.B. Begleitung zu Ärzten, Gynäkologen, Hebammen)
  • Anleitung und Beratung bei der Säuglings- und Kinderpflege und in Erziehungsfragen
  • Hilfe bei der Bewältigung des Alltags und dessen Organisation
  • Förderung einer gesunden körperlichen und emotionalen Entwicklung des Kindes
  • Praktische Anregungen für die Beschäftigung und Förderung des Kindes (z.B. altersgerechte Spielangebote, Auswahl von Spielmaterial)
  • Spiel- und Förderungsangebote in der internen Kinderbetreuung
  • Vermittlung und Motivierung zu externen Mutter-Kind-Angeboten (z.B. Babyschwimmen, Babymassage, PEKiP)
  • Klärung der wirtschaftlichen Situation
  • Partner- und Familienarbeit
  • Einzelgespräche
  • themenzentrierte Gruppenarbeit
  • Unterstützung bei der Aufnahme bzw. Beendigung der Schul- oder Berufsausbildung
  • Hilfe beim Übergang in die Verselbständigungsappartements oder in die eigene Wohnung