Lage und Infrastruktur

Unser Kinder- und Jugendhof befindet sich auf einem Gutshof im Dorf Fröndenberg - Strickherdicke.

 

„Strickherdicke – wilde Wiesen und ein Turm. Schon von weitem ist er zu sehen: Der Bismarckturm – umgeben von alten Bäumen. Er markiert den nördlichsten Punkt von Strickherdicke. Bis fast nach Langschede reihen sich dann Pferdekoppeln, Weiden und Wälder aneinander“.

(Quelle: Kinder Stadtplan Fröndenberg/Ruhr)

 

Unser Hof ist eingebettet in eine ländliche Umgebung aus Wiesen, Feldern und Wäldern. Hier gibt es zahlreichen Bauernhöfe, auf denen es auch die Möglichkeit gibt frische Eier, Gemüse oder andere landwirtschaftliche Produkte zu kaufen.

 

Strickherdicke liegt in der Nähe der Städte Unna (ca. 5 km), Fröndenberg (ca. 5 km), Menden (ca. 10 km) und Dortmund (ca. 20 km). Diese sind mit den Möglichkeiten des öffentlichen Nahverkehrs problemlos zu ereichen.

Zu unserer Wohngruppe gehört ein Garten mit direktem Zugang zum Haus. Ein zusätzliches großzügiges Freizeitgelände bietet die Möglichkeit der Tierhaltung und vielfältiger Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Eine öffentliche Bushaltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe unseres Hofes.

 

Infrastruktur

Das Dorf Strickherdicke gehört zu einem der Ortsteile Fröndenbergs.

Fröndenberg liegt im Süden des Kreises Unna und grenzt im Norden an die Stadt Unna, im Osten an die Gemeinde Wickede (Ruhr), im Süden an die Stadt Menden (Sauerland), im Westen an die Gemeinde Holzwickede.

Durch die gute Anbindung an Fröndenberg, Unna und Menden gibt es eine gute Vernetzung und Auswahl von Fachärzten, Allgemeinmedizinern, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten oder anderen wichtigen Anlaufstellen.

Autobahnanschlüsse gibt es nördlich über die ehemalige Bundesautobahn 443 (heute Bundesstraße 233 Iserlohn-Werne) an die Autobahn 44 (Dortmund-Kassel) und 1 (Köln-Bremen), südlich in Hemer an die A 46 (Hagen-Hemer) und östlich in Wickede (Ruhr) an die A 445 (Werl-Arnsberg).

 

Bildungseinrichtungen

In der direkten Umgebung befindet sich eine städtische Grundschule, eine städtische Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe und die Sodenkampschule (Förderschule, auch für den Grundschulbereich, mit dem Schwerpunkt Lernen, sozio-emotionale Entwicklung)

Alle weiteren Schulenformen und Förderschulen in Unna, Menden und Fröndenberg sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

 

Der Schulbus, speziell für Grundschüler hält direkt vor unserer Wohngruppe.

Aufgrund der guten Anbindung können alle weiteren, im Kreisgebiet befindlichen Schul- und Ausbildungsformen besucht werden. In Unna findet man neben weiteren Schulformen auch sämtliche berufsbildenden Schulen und das Weiterbildungskolleg.

 

Freizeit/Erholung

Fröndenberg/Strickherdicke bietet eine überdurchschnittliche Aufenthaltsqualität und einen erheblichen Naherholungs- und Freizeitwert mit großzügigen Erfahrungs- und Erlebnisräumen.

So gibt es in der Nähe alle erdenklichen Sportvereine, bis hin zu Angeln oder Kanu fahren.

 

In Fröndenberg gibt es zwei Freibäder.

Im schönen Löhnbachtal befindet sich das Löhnbad. Dieses Freibad bietet in naturnaher Umgebung ein beheiztes Schwimmbad mit einer Wasserfläche von rund 1.300 m², Sprunganlagen und großzügigem Kinderbecken.

Das zweite Freibad liegt in Dellwig.

Zu den Freibädern kommen in Fröndenberg noch zwei Lehrschwimmbecken, in der Overbergschule und in der Sonnenbergschule in Langschede.

 

Auf der Industriebrache Himmelmann entstand der Freizeitpark „Ruhrufer“ mit dem Kettenschmiedemuseum.

 

Zudem bieten die angrenzenden Ausläufer des Haarstrangs ausreichend Naherhohlungs- und Freizeitmöglichkeiten. Wer gerne wandert oder Fahrrad fährt kann hier auf versteckten Weiden edle Rösser oder mitten im Wald alte stillgelegte Bergwerke entdecken – und für eine zünftige Brotzeit findet sich immer eine Bank mitten im Grünen.

 

Der Reitsport nimmt in dieser Gegend einen immer größer werdenden Stellenwert ein. Neben professionellen Reitanlagen, bieten viele Bauern Stellplätze und auch Reitmöglichkeiten an.